Überlegen Sie, wie Sie Ihre Medikamente leichter einnehmen können

Überlegen Sie, wie Sie Ihre Medikamente leichter einnehmen können

Psoriasis-Arthritis wird nicht wie Osteoarthritis durch Abnutzung der Gelenke verursacht. Während die Symptome der Psoriasis-Arthritis in Fackeln auftreten, verschlimmern sich die mit Arthrose verbundenen Schmerzen und Schwellungen im Laufe der Zeit. Auf der anderen Seite treten bei Menschen mit Arthrose keine Psoriasis-bedingten Hautsymptome auf, die häufig mit Psoriasis-Arthritis einhergehen.

Schritte zur Diagnose von Psoriasis-Arthritis

Die Diagnose von Psoriasis-Arthritis kann schwierig sein. Zusätzlich zu einer körperlichen Untersuchung und einer umfassenden Krankengeschichte kann Ihr Arzt bildgebende Tests (wie Röntgen- oder Ultraschalluntersuchungen) anordnen, um nach Gelenkschäden zu suchen.

Eine in der Ausgabe Mai – Juni 2016 von Clinical and Experimental Rheumatology veröffentlichte Studie ergab, dass die Verwendung von Ultraschall dazu beitragen kann, frühe Psoriasis-Arthritis von rheumatoider Arthritis in den kleinen Handgelenken zu unterscheiden.

Negative Blutuntersuchungen auf Rheumafaktor (RF) und antizyklische citrullinierte Peptid (Anti-CCP) -Antikörper können helfen, rheumatoide Arthritis auszuschließen.

Herausforderungen bei der Behandlung von Psoriasis-Arthritis

“Rheumatoide Arthritis kann sehr zerstörerisch sein, wenn sie nicht behandelt wird. Deshalb behandeln wir sie aggressiv mit Biologika”, sagt Ruderman. “Aber Psoriasis-Arthritis manifestiert sich nicht so. Weniger als die Hälfte der Menschen mit Psoriasis-Arthritis entwickelt eine besonders aggressive Form, was die Behandlung schwierig macht, weil wir sie nicht überbehandeln möchten. ”

Trotzdem können die mit Psoriasis-Arthritis verbundenen Schmerzen und Beschwerden erheblich sein. Eine im April 2015 in PLoS One veröffentlichte Studie ergab, dass die von Patienten mit Psoriasis-Arthritis gemeldeten Schmerzen, Gelenkschmerzen und Müdigkeit insgesamt signifikant höher waren als die von Menschen mit rheumatoider Arthritis.

Bei milderen Formen der Psoriasis-Arthritis werden bei Gelenksymptomen nichtsteroidale Antiphlogistika (NSAIDs) empfohlen. Topische Cremes, Salben und Lotionen werden häufig verwendet, um die schuppigen, juckenden Hautausschläge zu behandeln, die bei Psoriasis auftreten.

Wenn es Anzeichen für Gelenkschäden gibt, behandeln Ärzte Psoriasis-Arthritis aggressiver mit Medikamenten, wie sie zur Behandlung von rheumatoider Arthritis verwendet werden, sagt Ruderman. Dazu gehören krankheitsmodifizierende Antirheumatika (DMARDs) und Biologika.

„Ohne eine krankheitsmodifizierende Therapie ist die Prognose für Psoriasis-Arthritis und rheumatoide Arthritis normalerweise signifikant schlechter als für Osteoarthritis“, sagt Dr. Neil Kramer, medizinischer Co-Direktor des Instituts für rheumatische und Autoimmunerkrankungen am Overlook Medical Center des Atlantic Health Systems in Summit, New Jersey.

Wie bei der rheumatoiden Arthritis können bei Komplikationen der Psoriasis-Arthritis ein erhöhtes Risiko für Herzerkrankungen, Depressionen, Fettleibigkeit, bestimmte Krebsarten (wie Non-Hodgkin-Lymphom), Infektionen und Osteoporose bestehen. Darüber hinaus “haben Menschen mit Psoriasis oder Psoriasis-Arthritis eine hohe Inzidenz von metabolischem Syndrom, Fettlebererkrankungen und Cholesterinanomalien”, sagt Ruderman.

“Wir müssen es prostatricum erfahrungen als Psoriasis-Krankheit betrachten, die Gelenke, Sehnen, Haut und Nägel betrifft, und mehrere Dinge verwenden, um es zu behandeln”, fügt er hinzu.

Melden Sie sich für unseren Psoriasis-Newsletter an!

Das Neueste bei Psoriasis-Arthritis

Verschlimmert eine Depression Ihre Psoriasis-Arthritis?

Eine neue Studie beleuchtet die oft nicht diagnostizierten psychischen Gesundheitsprobleme, die das Leben mit Psoriasis-Arthritis erschweren.

Von Don RaufMärz 23, 2021

Ist es Zeit, Ihre Behandlung für Psoriasis-Arthritis zu ändern?

Wenn Ihre derzeitige Behandlung Ihre Symptome nicht mehr kontrolliert, kann es Zeit sein, zu wechseln. Hier erfahren Sie, wie Sie es wissen.

Von Blake Miller 19. März 2021

4 Möglichkeiten zur Vorbereitung auf Ihren nächsten Rheumatologietermin bei Psoriasis-Arthritis

Diese Schritte können Ihnen und Ihrem Arzt helfen, die richtige Behandlung für Ihre Erkrankung zu finden.

Von Nina Wasserman 19. März 2021

Wie das Finden des richtigen Rheumatologen Milessas Psoriasis-Arthritis-Behandlung veränderte

Mutter von zwei Kindern sagt, dass die Suche nach einem Arzt, der auf Ihre Bedenken hört, der Schlüssel zur Behandlung von Psoriasis-Arthritis ist.

Von Blake Miller 19. März 2021

Die Diagnose einer Psoriasis-Arthritis könnte länger als 2 Jahre dauern, wie eine neue Studie zeigt

Untersuchungen haben ergeben, dass Menschen, die jünger oder fettleibig sind oder eine Entzündungsart namens Enthesitis haben, das höchste Risiko für eine diagnostische Verzögerung haben. Hier. . .

Von Becky UphamMärz 17, 2021

7 Möglichkeiten, als schwarze Frau mit Psoriasis und Psoriasis-Arthritis gestärkt zu bleiben

Die Hautpflegeunternehmerin Ronnisha Wilson kämpfte jahrelang auf dem langen, frustrierenden Weg zu einer Diagnose von Psoriasis und Psoriasis-Arthritis. Hier sie. . .

Von Salma Abdelnour Gilman 11. März 2021

Der Verbraucherleitfaden für Biologika bei Psoriasis-Arthritis

Alles, was Sie über diese gezielte Behandlungsoption für mittelschwere bis schwere Psoriasis-Arthritis wissen müssen.

Von Erica PatinoMärz 1, 2021

6 Anzeichen dafür, dass Ihre Psoriasis-Arthritis nicht so gut kontrolliert ist, wie es sein könnte

Funktioniert Ihr Management für Psoriasis-Arthritis? Diese Anzeichen könnten bedeuten, dass es Zeit ist, Ihre Behandlung zu optimieren.

Von Erica Patino 17. Februar 2021

11 Möglichkeiten, Ihr Home Office Psoriasis-Arthritis freundlich zu gestalten

Ein ergonomischer Arbeitsbereich kann dazu beitragen, Gelenkschmerzen und Müdigkeit zu reduzieren, was wiederum zur Steigerung der Produktivität beitragen kann.  

Von Colleen de Bellefonds 18. November 2020

9 Dinge, die bei der Auswahl eines Online-Trainings zu beachten sind, wenn Sie an Psoriasis-Arthritis leiden

Auch wenn Sie öfter als gewöhnlich zu Hause festsitzen, ist es dennoch wichtig, die Fitness in Ihren Plan zur Behandlung von Psoriasis-Arthritis aufzunehmen.  

Von Colleen de BellefondsNovember 18, 2020See All

Eine Pillendose ist nur eine der vielen praktischen Möglichkeiten, um die Einnahme von Diabetesmedikamenten zu vereinfachen. Thitichaya Yajampa / Shutterstock

Als bei Carol Gee, 67, aus Stone Mountain, Georgia, vor neun Jahren Typ-2-Diabetes diagnostiziert wurde, implementierte sie ein System zur Einnahme ihrer Medikamente und weicht kein einziges Mal vom Kurs ab. Gee war eine pensionierte Spezialistin für Bestandsverwaltung beim Militär und Lehrerin. Sie war mit der Wirksamkeit von Therapien vertraut. Sie wusste daher, dass die Einhaltung eines Zeitplans dazu beitragen würde, dass sie ihre Diabetes-Medikamente immer wie vorgeschrieben einnimmt.

Am Morgen nach dem Aufwachen, Duschen und Zähneputzen nimmt Gee sofort Metformin (Glucophage), Victoza (Liraglutid) und ein Medikament gegen Bluthochdruck ein. Abhängig von ihrem nüchternen Blutzucker nimmt sie auch schnell wirkendes Insulin und isst innerhalb von 15 Minuten. Nachts, nachdem sie sich die Zähne geputzt hat, wiederholt sie den gleichen Vorgang, ersetzt jedoch das schnell wirkende Insulin durch ein lang anhaltendes Insulin.

“Ich war schon immer organisiert und ich glaube, dass Organisation auch wichtig ist, wenn Sie Medikamente einnehmen”, erklärt sie, dass sie durch Übung und Wiederholung den Plan befolgen konnte.

Dank dieser Routine ist Gee die Ausnahme: Laut einer im Juni 2015 in Diabetes Medicine veröffentlichten Übersicht haben 38 bis 93 Prozent der Menschen mit Diabetes Schwierigkeiten, ihre Medikamente einzunehmen.

Hindernisse für die rechtzeitige Einnahme von Diabetesmedikamenten

Wenn Sie Medikamente gegen Diabetes einnehmen – ob es sich um Pillen oder Injektionen handelt – kann es schwierig sein, dies genau so zu tun, wie es Ihr Arzt verschrieben hat, und jeden Tag nach dem gleichen Zeitplan. Wenn Sie mehr als ein Medikament einnehmen, fällt es Ihnen möglicherweise auch schwer, sich daran zu erinnern, ob, wann und wie viel Sie eingenommen haben.

Hinzu kommen steigende Arzneimittelkosten und hohe Selbstbehalte bei Versicherungsplänen, und Sie könnten versucht sein, eine Dosis zu überspringen oder Ihre Medikamente nicht ganz einzunehmen. Eine schlechte Einhaltung von Medikamenten kann die Glukosekontrolle behindern, das Risiko von Krankenhausaufenthalten und Komplikationen erhöhen und sogar zum Tod führen. Dies geht aus einem Artikel hervor, der im Juli 2016 in Patientenpräferenz und -einhaltung veröffentlicht wurde.

„Die Leute denken oft, dass die Nichteinhaltung von Medikamenten bedeutet, dass Sie Ihre Medikamente nicht einnehmen, aber es kann auch sein, dass Sie sie falsch einnehmen, zu falschen Zeiten einnehmen und nicht die richtige Dosis einnehmen“, sagt Hayley Ball, klinischer Apotheker und zertifizierter Diabetesberater bei Northeast Medical Group, Teil von Yale New Haven Health, in Trumbull und New Haven, Connecticut. In Anbetracht dieser Definition kann die Nichteinhaltung von Medikamenten auch zu unerwarteten und schwerwiegenden Nebenwirkungen führen.

Zum Beispiel werden Diabetes-Medikamente wie Sulfonylharnstoffe wie Glipizid (Glucotrol) oder Meglitinide wie Prandin (Repaglinid), die beide die Insulinproduktion stimulieren, am besten vor dem Essen eingenommen.

Wenn Sie jedoch nicht essen, nicht rechtzeitig essen oder nicht die richtige Menge an Kohlenhydraten essen, besteht das Risiko eines niedrigen Blutzuckerspiegels, denn „hier ist diese Pille, die mehr Insulin produziert und die wir jetzt nicht hergestellt haben Jede Anpassung des Essens an die Wirkung dieser Pille “, sagt Diana O’Keefe, RN, CDE, und die klinische Koordinatorin des Diabetes- und endokrinen Instituts des Morristown Medical Center des atlantischen Gesundheitssystems in Morristown, New Jersey.

Nachdem Sie gegessen haben, kann Ihr Blutzucker zu hoch werden und einen Teufelskreis auslösen. “Je mehr sie essen, desto höher ist ihr Zucker und es ist, als würden sie versuchen aufzuholen”, sagt O’Keefe.

Unbehandelt kann Diabetes das Risiko für Karies und Gingivitis, diabetische Neuropathie und diabetische Retinopathie, Herzerkrankungen, Schlaganfall und bei Männern für erektile Dysfunktion erhöhen, um nur einige Komplikationen zu nennen.

Tipps zur Einhaltung von Diabetes-Medikamenten

Fragen stellen. Wenn Sie sich über einen Aspekt Ihrer Medikamentenverschreibung nicht sicher sind, wenden Sie sich an Ihren Hausarzt oder Apotheker. “Wenn jemand versteht, was [seine Medikamente] tun, wie sie wirken, welche Nebenwirkungen auftreten und wie sie wirken, nimmt er sie mit größerer Wahrscheinlichkeit ein”, sagt O’Keefe.

Legen Sie einen Zeitplan fest und folgen Sie ihm. Wenn Sie Ihre Medikamente jeden Tag zur gleichen Zeit und neben einer anderen Aktivität wie Duschen oder Füttern des Hundes einnehmen, kann dies zur zweiten Natur werden, wie es bei Gee der Fall war. “Manchmal können Sie Ihre Medikamente besser einhalten, wenn Sie Ihre Medikamente diesem Zeitplan zuordnen”, sagt Ball.

Bleiben Sie konsequent. Wenn Sie Insulin einnehmen, es aber nicht regelmäßig einnehmen und Ihr Arzt Ihre Dosis erhöht hat, besteht das Risiko einer Hypoglykämie oder eines niedrigen Blutzuckers. “Die konsequente Einnahme Ihres verschriebenen Insulins kann zu stabileren Blutzuckerwerten und -überwachungen beitragen, die Ihrem Arzt helfen können, Ihre Medikamente sicherer anzupassen”, sagt Ball.

Verwenden Sie eine Pillendose. Experten sind sich einig, dass die Verwendung einer Pillendose eine der besten Möglichkeiten ist, Ihre Medikamente richtig einzunehmen. “Es hilft Ihnen nicht nur, sich daran zu erinnern, Ihre Medikamente einzunehmen, sondern es kann Ihnen auch helfen, zu erkennen, wann Sie Ihre Medikamente vermissen, und eine erneute Dosierung zu verhindern”, sagt Ball.

Nutzen Sie visuelle Erinnerungen. Wenn Sie Ihre Pillen an einem gut sichtbaren Ort aufbewahren, z. B. auf Ihrem Nachttisch oder Esstisch, denken Sie möglicherweise eher daran, sie einzunehmen. “Ein bisschen Fürsorge zu Beginn der Woche und das Füllen dieser [Pillen-] Kisten und das richtige Anbringen an der richtigen Stelle können Ihnen eine Woche Angst ersparen”, sagt O’Keefe. Wenn Sie kleine Kinder haben, ist es natürlich eine gute Idee, Ihre Medikamente in ein Medikamentenschloss oder außerhalb ihrer Sichtweite zu legen.

Verwenden Sie eine App. Stellen Sie auf Ihrem Telefon einen Alarm ein oder laden Sie eine App herunter, die Ihnen Erinnerungs-E-Mails, Textnachrichten oder Push-Benachrichtigungen sendet, oder eine App, die mit Ihrem FitBit synchronisiert wird, um Erinnerungen zu senden.

Wasser trinken. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Ihre Pillen einzunehmen, weil sie in Ihrem Hals stecken bleiben, nehmen Sie sie unbedingt mit einem vollen Glas Wasser ein. “Acht Unzen Wasser helfen tatsächlich, alles abzuspülen”, sagt Ball.

Fragen Sie nach der Möglichkeit der Flexibilität. Bei einigen Medikamenten kann es möglich sein, sie den ganzen Tag über weniger häufig einzunehmen. Sprechen Sie daher mit Ihrem Arzt oder Apotheker über einen anderen Zeitplan. “Wenn es möglich ist, es so anzupassen, dass Sie es nur ein- bis zweimal täglich einnehmen, ist es wahrscheinlicher, dass Sie damit im Einklang bleiben”, sagt Ball.

Rufen Sie Ihre Versicherungsgesellschaft an, wenn die Kosten das Problem sind. Die Kosten sollten Sie nicht davon abhalten, Ihre Medikamente richtig einzunehmen. Fragen Sie Ihren Arzt, ob Sie die Marke wechseln oder die generische oder formelmäßige Alternative wählen können. “Manchmal macht die Formulierungsoption genau das Gleiche, aber es kostet den Patienten weniger”, sagt Ball.

Hole dir Unterstützung. Überlegen Sie, wie Sie Ihre Medikamente leichter einnehmen können. Vielleicht meldet es sich für die Lieferung in die Apotheke an. ein Unternehmen, das mit Medikamentenerinnerungen wie Pleio GoodStart anruft; oder eine Medikamenten-Timer-Kappe.

Wenn Sie sich Sorgen über die Nebenwirkungen machen oder darüber, wie Sie Medikamente zu einem Teil Ihres täglichen Lebens machen können, wenden Sie sich an die American Association of Diabetes Educators, um ein Diabetes-Aufklärungsprogramm in Ihrer Nähe zu erhalten, wenden Sie sich an Ihr örtliches Büro der American Diabetes Association oder fragen Sie Ihren Arzt nach einem Überweisung an eine persönliche Selbsthilfegruppe. “Es gibt eine Menge Gruppendynamik, wenn Sie alle, die ähnlich sind, in einen Raum bringen und sie einige Geschichten teilen lassen”, sagt O’Keefe.

Der Schlüssel, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Medikamente richtig einnehmen, ist herauszufinden, was für Ihren Lebensstil funktioniert. Für Carol Gee war es der beste Weg, jeden Tag den gleichen Zeitplan und die gleiche Routine einzuhalten. “Dabei muss ich nicht wirklich darüber nachdenken. Ich weiß nur, das ist was ich tue “, sagt sie.

Melden Sie sich für unseren Diabetes-Newsletter an!

Das Neueste bei Typ-2-Diabetes

5 Möglichkeiten zur Behandlung von Typ-2-Diabetes bei der Arbeit von zu Hause aus

Lassen Sie nicht zu, dass Ihre Telearbeit eine Blutzucker-Achterbahnfahrt verursacht.  

Von Krista Bennett DeMaioMärz 31, 2021 Gesponserte Werbeinhalte

Food Rx: Eine Endokrinologin teilt mit, was sie an einem Tag isst, um Typ-2-Diabetes vorzubeugen

Ein Arzt der Stanford University, der sich auf die Behandlung von Menschen mit Typ-2-Diabetes und Fettleibigkeit spezialisiert hat, spricht davon, Gemüse heimlich zu essen und Reis zu portionieren. . .

Von Kate Ruder 18. März 2021

Typ-2-Diabetes im Zusammenhang mit einem erhöhten Parkinson-Risiko

Genetische Daten deuten darauf hin, dass möglicherweise ein direkter Zusammenhang zwischen Typ-2-Diabetes und einem höheren Risiko für die Bewegungsstörung sowie deren Fortschreiten besteht. . .

Von Lisa Rapaport 12. März 2021

Mehr Evidenz Einmal wöchentlich Semaglutid-Injektion hilft Menschen mit Diabetes beim Abnehmen

Semaglutid wird in einer niedrigeren Dosis unter den Markennamen Ozempic und Rybelsus zur Behandlung von Typ-2-Diabetes verkauft und kann auch bei chronischem Gewicht sicher und wirksam sein. . .

Von Lisa Rapaport 8. März 2021

8 Dinge, die Menschen mit Diabetes über die COVID-19-Impfstoffe wissen müssen

Erfahren Sie mehr über die Sicherheit, Wirksamkeit und Bedeutung der COVID-19-Impfstoffe, wenn Sie oder eine geliebte Person mit Typ-1- oder Typ-2-Diabetes leben.

Von Kate Ruder 21. Januar 2021

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Typ-2-Diabetes und Luftverschmutzung?

Neue wissenschaftliche Studien legen nahe, dass die Exposition gegenüber Luftverschmutzung das Diabetes-Risiko beeinflussen und die Behandlung der Krankheit erschweren kann, wenn Sie dies tun. . .

Von Kate Ruder 20. Januar 2021

Metformin kann bei Frauen mit Typ-2-Diabetes zu gesünderen Schwangerschaften führen

Schwangere Frauen mit Typ-2-Diabetes, die Metformin einnahmen, nahmen weniger zu, benötigten weniger Insulin und hatten ein geringeres Risiko, große Babys zu bekommen. . .

Von Lisa Rapaport 10. Dezember 2020

Die meisten Diabetiker haben in 10 Jahren möglicherweise ein sehr hohes Risiko für tödliche Herzerkrankungen

Neue Studienergebnisse unterstreichen die Bedeutung des Managements von Risikofaktoren für Herzerkrankungen, wenn Sie mit Typ-2-Diabetes leben.

カテゴリーblog